Hilfe, ich habe ein Schreibaby

Ja klar, Babies weinen nun mal. Aber die meisten hören auch irgendwann wieder damit auf. Die anderen… weinen gefühlt eigentlich immer. Morgens, mittags oder abends, manchmal mehrere Stunden am Tag oder in der Nacht, unglaublich laut und herzerreißend verzweifelt. Nichts scheint zu helfen und es dauert nicht lang, da liegen die Nerven aller Familienmitglieder blank. Phänomen Schreibaby – Ist da was dran? Heißt es nicht immer „Entspannte Eltern, entspannte Kinder“? Imke und Judith, beide Mamas von Schreibabies, erzählen, was sie erlebt und wie sie die schwere Zeit überstanden haben.

Shownotes:

Judith über das Leben mit einem Schreibaby

Judith schrieb über Schreibabies auch bei MUMMY MAG

Der „Rüttelator“, von dem Imke so schwärmt 😉 kommt von Lolaloo und ist hier erhältlich*. Inzwischen gibt es auch den etwas günstigeren Rockit Rocker als Alternative*. (Amazon Partner Links, bei Käufen über diese Links erhalten wir eine kleine Provision von Amazon. Auf den Preis des Produktes hat das keinen Einfluss, aber es ist eine kleine Wertschätzung unserer Arbeit.)

Du möchtest dir diese Podcast Folge bei Pinterest merken?
Hier kommt dein Pin:

Schreibaby vs. Entspannte Eltern, entspannte Kinder

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du die Kommentarfunktion verwendest, wird aus Sicherheitsgründen auch deine IP-Adresse gespeichert. Weitere Informationen über die Datenspeicherung und -Verarbeitung findest du in unserer Datenschutzerklärung.