Weihnachtsbasteln mit Kindern

Schnelles und einfaches DIY für das Weihnachtsbasteln mit Kindern aus Klopapierrollen.

– IN ZUSAMMENARBEIT MIT KINDSGUT –

Okay, wir wissen, das ist neu. Uns kribbeln auch ein bisschen die Bäuche, aber wenn wir ganz ehrlich sind, dann fragen wir uns, warum wir das nicht längst mal gemacht haben: auch unter der Woche (oder überhaupt!) mal einen Post zu veröffentlichen, in dem es mal nix auf die Ohren gibt. Jedenfalls haben wir da große Lust drauf und schauen mal, wie sich diese Idee so entwickelt und ob aus dem Weihnachtsbasteln vielleicht eine kleine Serie wird.

Damit es für den Anfang hübsch bunt bleibt, haben wir uns für eine kleine Weihnachtsbastelei entschieden. Dafür haben wir uns die phänomenale Bastelexpertin Rebekka von unseren lieben Freunden von kindsgut, dem familiengeführten Concept Store für hochwertiges Kinderspielzeug, durchdachte Accessoires und praktische Ordnungshelfer, mit ins Boot geholt. Und wir versprechen hier wirklich nicht zuviel, wenn wir sagen, dass das Weihnachtsbasteln mit dieser süßen Idee, die sich schnell und einfach umsetzen lässt, ganz bestimmt ein voller Erfolg wird.

Na dann los!

Weihnachtsbasteln mit Mamsterrad & Kindsgut

Ihr braucht:

  • Glitzer Papier
  • Buntes Papier
  • Buntes Krepppapier
  • Kleber
  • Pinsel
  • Schere
  • Klopapierrollen
  • Bunte Pfeifenreiniger
  • Acrylfarbe
  • Edding
  • Kulleraugen
  • Bunte PomPoms
  • Knöpfe
  • Watte
  • Buntes Washi Tape

Und dann geht’s los:

1

Malt als allererstes eine Klopapierrolle komplett weiß und zwei Rollen zur Hälfte rosa an. So können diese als erstes trocknen.

2

Schneidet die neutrale Rolle an beiden Seiten jeweils 4x bis zur Hälfte ein, sodass kleine Streifen entstehen. Lasst auf jeder Seite vier Streifen stehen und schneidet den Rest dazwischen ab. So entsteht das Geweih des Rentiers.

3

Klebt zwei Kulleraugen auf das Rentier und die PomPom-Nase darunter. So ist die erste Rolle schon fertig.

4

Nehmt nun die beiden Klopapierrollen, die ihr zur Hälfte rosa bemalt habt. Schneidet das Papier so zurecht, dass es zu 2/3 die Rolle verdeckt und klebt es um die Rolle. Ihr könnt hier auch noch mit Washi-Tape fixieren oder dekorieren. 

5

Für den Elf könnt ihr nun aus Krepppapier einen Hut basteln und ihn mit Watte, Pfeifenreiniger und Washi-Tape verzieren. Ganz, wie ihr es schön findet. Zuletzt die Kulleraugen, Knöpfe und PomPom-Nase aufgekleben und fertig ist der kleine Elf.

6

Der Weihnachtsmann bekommt einen Hut aus Papier. Schneidet dafür einen Kreis aus Papier aus und diesen an einer Seite ein. So könnt ihr einen kleinen runden Hut zusammenkleben und mit Watte verzieren. Klebt den Hut auf die Rolle. Für den Bart klebt ihr einfach Watte auf die Rolle ums Gesicht. Jetzt fehlen auch hier nur noch die Knöpfe, die Kulleraugen und die PomPom-Nase. So sieht ein schöner Weihnachtsmann aus.

7

Der Schneemann wird aus der weißen Klopapierrolle gebastelt. Hierfür schneidet ihr einen Pfeifenreiniger zurecht für den Schal, den ihr ganz einfach um die Rolle wickeln könnt. Die Nase könnt ihr entweder aus Papier ausschneiden oder mit einem Pfeifenreiniger formen. Ein weiteres Stück Pfeifenreiniger könnt ihr oben in die Rollen stecken, sodass ein kleiner Bogen entsteht. 

8

An den Enden die beiden PomPoms auf die Rolle kleben und schon hat der Schneemann Ohrenwärmer an. Mit dem Edding könnt Ihr den Mund (kleine Punkte) aufmalen. Jetzt klebt ihr nur noch die Nase, die Kulleraugen und die Knöpfe auf, fertig ist der coole Schneemann.

9

Nun könnt ihr all eure schönen Weihnachtsfiguren nebeneinander stellen. Vielleicht fällt euch ja auch noch jemand anderes ein, der die Parade vervollständigen kann? 

Übrigens eignen sich diese kleinen Freunde auch prima als süße Verpackung für kleine Aufmerksamkeiten oder sogar als Adventskalender. Vielleicht ist das ja etwas für nächstes Jahr?

Wir wünschen euch viel Spaß beim Weihnachtsbasteln,
Imke & Judith 

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn du die Kommentarfunktion verwendest, wird aus Sicherheitsgründen auch deine IP-Adresse gespeichert. Weitere Informationen über die Datenspeicherung und -Verarbeitung findest du in unserer Datenschutzerklärung.