Wackelzahnpubertät – Von Ängsten, Alpträumen und Druck

Die Wackelzahnpubertät, so wird die Zeit zwischen dem ungefähr 6. bis 10. Lebensjahr beschrieben. In dieser Zeit entwickeln sich unsere Kinder maßgeblich, wachsen und lernen überdurchschnittlich viel. Und sie werden zum ersten Mal bewusst mit Ängsten, Alpträumen und eigenen Sorgen konfrontiert. Wie sich das bei Kindern äußern kann und welche Möglichkeiten es gibt, mit ihnen, ihren Ängsten und Sorgen umzugehen, besprechen wir in dieser Folge. Ton ab!

Du möchtest dir diese Podcast Folge bei Pinterest merken?
Hier kommt dein Pin:

#027 Wackelzanhpubertät Von Ängsten, Alpträumen & Druck

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du die Kommentarfunktion verwendest, wird aus Sicherheitsgründen auch deine IP-Adresse gespeichert. Weitere Informationen über die Datenspeicherung und -Verarbeitung findest du in unserer Datenschutzerklärung.