Mit Patricia Cammarata gemeinsam aus der Mental Load Falle

Mamsterrad Podcast, Folge 132: Wir sprechen mit Autorin Patricia Cammarata über die Mental Load Falle, ihr gleichnamiges Buch und wie man Familien- und Hausarbeit fair teilen kann.

Wie man Mental Load nachhaltig in den Griff bekommen kann

Mental Load ist ein Thema, das über unseren Köpfen hängt wie ein riesiges Damoklesschwert. Dieses Gefühl der ständigen, totalen Erschöpfung, obwohl man selbst den Eindruck hat, man habe doch eigentlich gar nichts geschafft, wirkt verstörend und frustriert immens.

Inzwischen wissen immerhin die meisten, was mit dem Begriff Mental Load gemeint ist und sind dankbar, „das Kind endlich beim Namen nennen“ und das Problem angehen zu können. Und dennoch in sehr vielen Haushalten ist die Verteilung der „unsichtbaren Elfenarbeit“ noch sehr unausgewogen. Wir besprechen mit Patricia Cammarata, Autorin des Buches „Raus aus der Mental Load Falle“ die Ursachen von Mental Load, über Altlasten aka Rollen- und Vorbilder unserer Kindheit, warum diese Schieflage in so vielen Familien noch immer vorherrscht und ob (und vor allem wie!) man aus dieser Misere rauskommen kann.

Passt gut auf euch auf,
Imke & Judith

Gemeinsam aus der Mental Load Falle mit Patricia Cammarata

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von podigee zu laden.

Inhalt laden

Patricia Cammarata
aka dasnuf (mit kurzem u)

Gestatten? Patricia Cammarata!

Seit 1997 ist Patricia Cammarata im Netz unterwegs und erfolgreiche Speakerin, Autorin und erstellt mehrere Podcasts. Mit ihrem Blog dasnuf.de, das sie seit 2004 regelmäßig schreibt, hat sie schon diverse Preise gewonnen. Außerdem sind daraus ihre drei sehr erfolgreichen Bücher entstanden. Sie „has a thing“ für digitale Themen, sowie Vereinbarkeits- und Gleichberechtigungsthemen wie beispielsweise Equal Care oder Mental Load.

Patricia Cammarata lebt mit ihren Kindern seit über zwanzig Jahren in Berlin, flieht aber in letzter Zeit gerne Mal für einen Tapetenwechsel nach Brandenburg. Der nächstschönste Ort der Welt ist für sie aber unangefochten das Internet.

UNTERSTÜTZE DAS MAMSTERRAD!

Wir lieben es, hochwertigen Content für dich zu produzieren: Podcast-Folgen, die helfen, dich selbst und deine Kinder besser zu verstehen. Die erklären, warum manche Dinge sind, wie sie sind und Impulse geben, wie man besser mit ihnen umgehen kann. Die dir und deinen Kindern das Leben ein kleines bisschen leichter machen. 

Wenn du magst, was wir tun und wir dir vielleicht auch schon mal geholfen haben, dann unterstütze uns bitte bei Steady. Hier kannst du uns ohne großen finanziellen oder zeitlichen Aufwand regelmäßig supporten und als Dankeschön erwarten dich jeden Monat je nach Paket exklusive Downloads, unsere „enge Freunde“-Liste bei Instagram, persönliche Mails, eine exklusive Podcast-Folge, Sonderpreise für unsere Mamsterrad Academy-Angebote und jeeede Menge Goodies für Muddis.

Alternativ kannst du uns einfach hin und wieder einen Kaffee oder eine kleine Nervennahrung ausgeben – ganz freiwillig und so, wie es für dich passt. Folgende Varianten stehen dir dabei zur Auswahl:

Kaffee, Mädels!

Von deiner Unterstützung gönnen wir uns dann dankbar eine gemeinsame Leckerei, bei der wir vermutlich wild über die nächsten Folgen diskutieren. Einfach auf’s Bild klicken, dann wirst du zu PayPal weitergeleitet. (Wenn du kein Paypal hast, uns aber trotzdem etwas  Gutes tun möchtest, melde dich gern. Wir finden bestimmt auch einen anderen Weg.)

EIN PAAR MINUTEN NUR FÜR DICH ?

Trage dich hier einfach für unseren Newsletter ein und checke dann bitte dein Postfach. Sobald du deine Adresse bestätigt hast, bist du offiziell ein Mitglied der Mamsterrad Community und erhältst als Dankeschön den Bodyscan, eine exklusiv von Imke eingesprochene Entspannungsübung. Yay!

Der Mamsterrad Newsletter

*Teilnehmend am Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können. 

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du die Kommentarfunktion verwendest, wird aus Sicherheitsgründen auch deine IP-Adresse gespeichert. Weitere Informationen über die Datenspeicherung und -Verarbeitung findest du in unserer Datenschutzerklärung.